Überprüfen Sie Ihre globale Online-Sichtbarkeit

Können internationale Einkäufer Ihr Unternehmen finden?

Sie müssen Ihren Unternehmensnamen angeben
×

Um Ihnen Ihre Auswertung zukommen zu lassen und um zu bestätigen, dass Sie die detaillierte Analyse zum angegebenen Unternehmen erhalten dürfen, brauchen wir Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse.

* Pflichtfelder

Danke für Ihr Interesse!

Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

Mehr über B2B-Online-Marketing erfahren

SEM für B2B-Unternehmen

SEM für B2B-Unternehmen

Suchmaschinen spielen nicht nur im B2C sondern auch im B2B eine immer größere Rolle. Deshalb sollten Unternehmen zwingend darüber gefunden werden, um Kunden zu gewinnen und somit ihren Umsatz zu steigern. Neben der Suchmaschinenoptimierung (SEO) setzen heute immer mehr B2B-Unternehmen auf Suchmaschinenmarketing (SEM), also die Schaltung von Suchmaschinenanzeigen z.B. auf Google Adwords, um im Internet präsent zu sein und eine hohe Konvertierungsrate zu erzielen. Wie das genau funktioniert und welche Rolle Google Adwords im B2B-Bereich spielt, erfahren Sie im Folgenden. Teilweise wird auch oftmals der Begriff SEA in Bezug auf Suchmaschinenanzeigen bei Google, Baidu oder Bing verwendet.

Wie funktioniert Google Adwords?

SEM für B2B-Unternehmen wird möglich, indem Textanzeigen bei Google geschaltet werden. In der Suchmaschine werden diese oberhalb oder rechts neben der organischen Suchergebnisse eingeblendet. Das Aufsetzen dieser Anzeigen ist kurzfristig möglich, sodass es keiner langen Vorlaufzeit bedarf. Unternehmen können die Umsetzung einer Google Adwords Kampagne selbst in die Hand nehmen oder von externen Experten, wie Agenturen, durchführen lassen.

Zunächst müssen Keywords, also für die eigene Webseite relevante Schlüsselwörter, festgelegt werden. Dadurch wird definiert, bei welchen Suchanfragen die eigenen Anzeigen erscheinen. Neben den Keywords kann der Werbetreibende ebenfalls festlegen, in welchen Regionen seine Kampagne ausgesteuert werden soll. Sofern mehrere Anzeigen zu einem Suchwort vorliegen, entscheidet ein Algorithmus von Google über die jeweilige Platzierung bei Suchmaschinen. Diese hängt von der Relevanz der Anzeige in Bezug auf Suchanfrage und Zielseite, von der Klickhäufigkeit der Anzeige sowie von den Geboten auf einzelne Keywords ab, die Unternehmen zusätzlich angeben müssen. Die Klickrate hängt maßgeblich davon ab, ob ein Ergebnis auf der ersten Seite angezeigt wird oder nicht. Das Budget kann auf Tagesbasis festgelegt werden, sodass die Anzeigen sehr gut überwacht werden können. Die Abrechnung erfolgt per Klick.

Überforderung im B2B – SEM wird ausgelagert

Whitepaper: Suchmaschinenmarketing

Die Keywordrecherche übernehmen einige Unternehmen noch selbst, aber wenn es an die langfristige Strategie und die kontinuierliche AdWords Optimierung geht, sind zahlreiche Unternehmen, insbesondere wenn es sich um KMU handelt, überfordert, bzw. haben selbst nicht die Kapazitäten, Suchmaschinenwerbung zu schalten. Deshalb lagern bereits zahlreiche B2B-Unternehmen dieses wichtige und wenn nicht professionell betriebene, sehr teure Online-Marketing-Werkzeug aus. Denn neben der kontinuierlichen Identifizierung von relevanten Keywords müssen auch Textanzeigen geschrieben und diese regelmäßig optimiert werden, sodass die Kampagne effizient und gewinnbringend verläuft.

Nur wer auch die Webseite optimiert gewinnt

Neben der Generierung von Traffic über Anzeigen ist die Konvertierung dieser Webseitenbesucher einer der Hauptherausforderungen von SEM- bzw. SEA-Kampagnen So sollten KMU für einzelne SEA Kampagnen auch Ad-Campaigns genannt individuelle Landing Pages d.h. Startseiten erstellen. Empirische Untersuchungen zeigen, dass diese individuellen Landing Pages eine deutlich höhere Konvertierungsrate (engl. Conversion Rate) aufweisen. Inviduelle Landing Pages sollten vor allem einfach strukturiert sein, farblich abgegrenzte Kontaktelemente haben und die USPs der beworbenen Produkte aufzeigen. Visuelle Bilder dienen ebenfalls der Konvertierungsrate.

Externe Hilfe für B2B-SEM empfehlenswert

SEM gewinnt zunehmend an Relevanz und wird auch immer häufiger vom Mittelstand genutzt. Prinzipiell können Unternehmen die Schaltung von Anzeigen selbst durchführen, wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind. Falls Sie lieber Experten für die langfristige Optimierung, Verwaltung sowie das gesamte Monitoring beauftragen möchten, übernimmt Kyto gerne das gesamte Suchmaschinenmarketing für Sie.




Sie wollen mehr über Suchmaschinenmarketing erfahren? Jetzt SEM-Angebot erhalten

×

* Pflichtfelder

Oder kontaktieren Sie uns direkt über:+49 (0)30 - 994 040 130info@kyto.de

Oder rufen Sie uns an: 030 994 040 130

Gratis Expertenberatung: Mon-Fr 9 – 18 Uhr



Teilen Sie diesen Artikel auf:

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailxing