Überprüfen Sie Ihre globale Online-Sichtbarkeit

Können internationale Einkäufer Ihr Unternehmen finden?

Sie müssen Ihren Unternehmensnamen angeben
×

Um Ihnen Ihre Auswertung zukommen zu lassen und um zu bestätigen, dass Sie die detaillierte Analyse zum angegebenen Unternehmen erhalten dürfen, brauchen wir Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse.

* Pflichtfelder

Danke für Ihr Interesse!

Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

Mehr über B2B-Online-Marketing erfahren

B2B-Inbound-Marketing für Industrieunternehmen

Inbound-Marketing ist schlicht und einfach die effizienteste Methode der Online-Vermarktung. In dem folgenden Artikel erfahren Sie, warum gerade KMU diese Online-Marketing-Disziplin nutzen sollten.

Inbound-Marketing – Was ist das?

Inbound-Marketing ist eine Marketing-Methode, die darauf abzielt, potentielle Neukunden genau dort zu treffen, wo sie sich auf der Suche befinden. Dabei werden relevante Informationen und Inhalte als Werkzeug benutzt, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen. Im Gegensatz zum klassischen Outbound-Marketing, dass sich Methoden wie TV-Werbung, Printanzeigen, Werbemails oder Telefonwerbung, sogenanntes Cold-Calling, bedient, werden beim Inbound-Marketing gezielt diejenigen angesprochen, die sich schon im Vorherein für das Produkt, die Dienstleistung oder den Service des werbetreibenden Unternehmens interessieren.

Die Vorteile von Inbound-Marketing

Inbound-Marketing-BildDer Vorteil ist offensichtlich: Anstatt Werbegelder für die breite Ansprache einer unpersönlichen Masse von Empfängern zu verschwenden, werden mit relativ geringem Aufwand die Kunden angesprochen, die – zum Beispiel durch die Eingabe eines relevanten Suchbegriffs bei Google oder den Besuch eines spezifischen Blogs – bereits ihr Interesse an den Produkten Ihres Unternehmens bekundet haben. Und Inbound-Marketing hört nicht auf, wenn der Kunde Ihre Website gefunden hat. Erst durch das Bereitstellen von Produktinformationen und qualitativen Inhalten wird der Webseiten-Besucher vom Angebot Ihres Unternehmens überzeugt. Der nächste Schritt des Inbound-Marketing besteht darin, Leads zu generieren, d.h. das Interesse des Kunden in eine konkrete Anfrage umzuwandeln. Damit aus diesen Anfragen konkrete Aufträge werden, können nun wieder Outbound-Marketing-Techniken eingesetzt werden, wie Email- oder Telefonansprache. Im Gegensatz zu den unbeliebten „cold calls“ wissen Sie jetzt bereits um das Interesse des potentiellen Kunden und können ihn leichter konvertieren.

Inbound-Marketing-Strategien sind besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) interessant, die mit ihrer Produktpalette ein sehr branchenspezifisches Publikum ansprechen. Gerade mittelständische Industrieunternehmen können davon profitieren, durch eine strategische Online-Präsenz interessierte Neukunden auf sich aufmerksam zu machen.

Wie können KMU effektiv Inbound-Leads gewinnen?

Für B2B-Unternehmen sind neben der eigenen Webseite in diesem Zusammenhang B2B- oder Handelsportale sehr interessant. Weltweit gibt es davon etwa 1.500, mit unterschiedlicher regional- und branchenspezifischer Ausrichtung. Für B2B-Online-Marketing sind diese Firmenverzeichnisse deshalb so relevant, weil sie zumeist in den obersten Plätzen der Suchmaschinenergebnisse ranken. Durch ein Profil in einem Handelsportal wird Ihr Unternehmen deshalb möglicherweise schneller gefunden als über die eigene Webseite. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Whitepaper „Handel auf B2B-Marktplätzen“.

Die Ausarbeitung einer Inbound-Marketing-Strategie beginnt mit der Identifikation der Zielgruppe: Wonach suchen potentielle Kunden? Welche Informationen könnten sie interessieren? Die so ausgewählten Schlagworte werden im Zuge der Suchmaschinenoptimierung (SEO) in den Content der Unternehmenswebseite eingebaut. Je mehr veröffentlichte passende Artikel, Produktinformationen, Social Media Posts und Blogeinträge, desto höher erscheint Ihre Seite in den Suchergebnissen. Hat der Kunde Ihre Seite gefunden, gilt es, ihn dort auch zu halten – der Inhalt sollte relevant, informativ und hilfreich für die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe sein. Konnten Sie den potentiellen Kunden überzeugen, wird er eher eine Kundenanfrage stellen und Sie erhalten einen validen Lead, d.h. die Kontaktdaten des Kunden. Durch professionelle Lead Generation können Sie die Anzahl der generierten Leads noch erhöhen: zum Beispiel durch geschickt platzierte Call-to-Action-Buttons und Eingabemasken für Kontaktinformationen. Die gewonnenen „warmen“ Leads können Sie dann im weiteren Verkaufsprozess zu tatsächlichen Kunden konvertieren. Dies geht schneller und effektiver als bei der klassischen Kaltakquise und Ihr Sales-Zyklus verkürzt sich dementsprechend signifikant.

Online-Präsenz ist essentiell für KMU

Online-Marketing allgemein und Inbound-Marketing im Speziellen ist von immer stärker zunehmender Wichtigkeit im globalen Handelsnetz. Mittelständische Unternehmen in Deutschland bleiben in diesem Bereich weitestgehend hinter internationalen Standards zurück und verpassen dadurch die Chance, die Möglichkeiten des schnell wachsenden Weltmarkts auszunutzen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel „Die Digitalisierungslücke im B2B-Bereich“. Vor allem Industrieunternehmen scheinen bisher die Wichtigkeit des Internets für ihr Geschäft zu unterschätzen. Auch wenn sich der Großteil des globalen E-Commerce an Endverbraucher richtet, ist eine Online-Präsenz für B2B Unternehmen essentiell. Mittlerweile suchen 70% der B2B Einkäufer online nach passenden Produkten (Buyersphere Report 2012), Tendenz steigend. Das erkennen immer mehr Unternehmen. Inbound-Marketing hilft Ihrem Unternehmen dabei, aus der Masse herauszustechen.

Kyto steht Ihrem Unternehmen bei genau dieser Aufgabe zur Seite. Wir haben die passenden Software-Lösungen zur einfachen Inbound-Leadgenerierung durch Portalmarketing. Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Fachwissen bei dem Aufbruch ins digitale Zeitalter.


Sie möchten auch auf globalen Portalen vertreten sein? Portalmarketing Strategie erhalten

×

* Pflichtfelder

Oder kontaktieren Sie uns direkt über:+49 (0)30 - 994 040 130info@kyto.de

Oder rufen Sie uns an: 030 994 040 130

Gratis Expertenberatung: Mon-Fr 9 – 18 Uhr

Teilen Sie diesen Artikel auf:

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailxing