Überprüfen Sie Ihre globale Online-Sichtbarkeit

Können internationale Einkäufer Ihr Unternehmen finden?

Sie müssen Ihren Unternehmensnamen angeben
×

Um Ihnen Ihre Auswertung zukommen zu lassen und um zu bestätigen, dass Sie die detaillierte Analyse zum angegebenen Unternehmen erhalten dürfen, brauchen wir Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse.


* Pflichtfelder

Danke für Ihr Interesse!

Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

Mehr über B2B-Online-Marketing erfahren

Suchmaschinenwerbung als effiziente Marketingstrategie

Maike Verlaat | 2014-07-09 | Online-Marketing

Suchmaschinenwerbung ist nach der klassischen Bannerwerbung der zweitgrößte Teilbereich des Online-Marketings und zeichnet sich durch starke Wachstumsraten der Bruttowerbeausgaben aus, wodurch sich die zunehmende Bedeutung des Suchmaschinenmarketings im Marketing-Mix widerspiegelt. Doch wieso ist Suchmaschinenwerbung besonders im B2B-Bereich eine der effektivsten und effizientesten Marketingstrategien für Unternehmen?
Suchmaschinenwerbung zielt darauf ab, die Besucherzahlen von Websites zu steigern und Produkte zu vermarkten. Dazu greift Suchmaschinenwerbung auf geschaltete Anzeigen bei Suchmaschinenbetreibern zurück. Google, der weltweite Marktführer unter den Suchmaschinen, bietet diesen Service über Google AdWords an.

Traffic durch Suchmaschinenwerbung

Suchmaschinenwerbung B2B
Marktanteile der Suchmaschinen weltweit im September 2013
(Quelle: Statista)

B2B-Einkäufer, die zumeist nach sehr spezifischen Begriffen bzw. Produkten, wie zum Beispiel einer horizontalen Kreiselpumpe oder einem Hydraulikzylinder suchen, signalisieren mit einer Suchanfrage bei Google ein unmittelbares Investitionsinteresse. Die Anzeigen, die daraufhin direkt unterhalb des Suchfeldes und seitlich der anderen Suchergebnisse erscheinen, stehen in direktem Zusammenhang mit den gesuchten Begriffen, sogenannten Keywords. Dies stellt sicher, dass die Suchmaschinenwerbung bestmöglich platziert ist und somit stets die richtige Zielgruppe erreicht. Die Anzeigenschaltung führt daher zu einer unmittelbaren Steigerung von relevanten Besucherzahlen auf der Website, sogenanntem qualitativ hochwertigem Traffic, sowie zu einer höheren Konvertierungsrate als bei anderen Werbekanälen. Schließlich ist davon auszugehen, dass nur wirklich am Produkt interessierte Personen auf die Anzeige klicken. Bei einer Anzeigenschaltung in einer Fachzeitschrift hingegen ist mit deutlich größeren Streuverlusten zu rechnen, da dort zwar eine breitere Masse an B2B-Einkäufern erreicht wird, diese aber nicht zwangsläufig auf der Suche nach dem Produkt oder Service sind. Daher bietet SEM eine sehr effiziente Möglichkeit, neue Unternehmenskunden zu akquirieren, ohne dabei für hohe Streuverluste aufkommen zu müssen. Hinzu kommt, dass durch internationale Suchmaschinenwerbung auf einen Schlag weltweit Interessenten angesprochen werden können.

Weitere detaillierte Informationen zu dem Thema erhalten Sie in unserem Whitepaper Suchmaschinenmarketing für B2B-Unternehmen.

Antworten