Überprüfen Sie Ihre globale Online-Sichtbarkeit

Können internationale Einkäufer Ihr Unternehmen finden?

Sie müssen Ihren Unternehmensnamen angeben
×

Um Ihnen Ihre Auswertung zukommen zu lassen und um zu bestätigen, dass Sie die detaillierte Analyse zum angegebenen Unternehmen erhalten dürfen, brauchen wir Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse.

* Pflichtfelder

Danke für Ihr Interesse!

Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.

Mehr über B2B-Online-Marketing erfahren

Suchmaschinen & die begehrte “Seite 1″

Maike Verlaat | 2014-11-27 | Online-Marketing

Wir nutzen sie mittlerweile fast täglich und ganz automatisch. Sie helfen uns innerhalb weniger Sekunden eine Antwort auf so ziemlich jede Frage zu erhalten, die uns gerade interessiert. Egal ob beruflich oder privat. Auch unser Kaufverhalten wird seit einiger Zeit maßgeblich dadurch gesteuert. Die Rede ist von Suchmaschinen! Lesen Sie in diesem Blogeintrag, warum Google nicht, wie erwartet, überall den Spitzenplatz für sich beansprucht, warum B2B Suchmaschinen so wichtig sind und welche Marktanteile die unterschiedlichen Suchmaschinen erzielen.

B2B Suchmaschine: wirkungsvolles und mächtiges Werkzeug

Einkäufer und Entscheider haben Suchmaschinen im Internet für ihre Tätigkeiten entdeckt. Dort kann in Sekundenschnelle weltweit nach dem gewünschten Produkt gesucht werden, dieses mit anderen verglichen und sich dann für das beste Angebot entschieden werden. Auf diese Situation reagierend muss auch Online-Marketing immer stärker auf diese Handelsplattform ausgelegt werden. SEM (Suchmaschinenmarketing) ermöglicht hierbei eine effiziente und zielgerichtete Ansprache im Recherche- und Entscheidungsprozess. Die Vorteile liegen auf der Hand: Produkte können optimal auf eine Zielgruppe ausgerichtet werden. Außerdem ergeben sich hohe Konvertierungsraten und geringe Streuverluste.

...

Alternative Suchmaschinen machen Google Konkurrenz

Google ist unter den Suchmaschinen der große Platzhirsch mit Marktanteilswerten, die meist zwischen 73% und unglaublichen 99% in einem Land liegen. Doch auch andere Suchmaschinen dominieren bestimmte Märkte. Dazu gehören Naver in Südkorea, in China Baidu und die russische Suchmaschine Yandex. Die alternativen Suchmaschinen haben dem Internetriesen Google sogar den Rang abgelaufen. Und auch im sonst so Google-dominierten Europa gibt es einen kleinen Ausreißer: Tschechien. 2011 hatte Google dort lediglich 47% Marktanteil. Zwar konnte der Riese diese mittlerweile auf 73% pushen, doch liegt dieser Wert noch weit unter dem weltweiten Durchschnitt von Google. Bei internationalen SEA-Kampagnen können B2B-Unternehmen auf verschiedene Dienstleister zurückgreifen.

Das berühmte „besten Ergebnis“ von Google

Googles Ziel ist es dem Suchenden das „beste Ergebnis“ zu liefern. Hierfür nutzt der Dienst ca. 200 Rankingsignale in seinem Algorithmus, wobei die genauen Parameter nicht bekannt sind. Bekanntlich spielen aber Faktoren wie Keyword-Dichte, URL, Bounce Rate, Meta-Description oder auch die Anzahl von verlinkten Seiten eine Rolle. Der Grund dafür, dass man sein Produkt auf Seite 1 gelistet haben möchte, ist klar. Diese Seite verfügt über die höchste Sichtbarkeit und kann mit einer aggregierten Click-Through-Rate (Klickrate) von 71% glänzen.

Klickrate Google


B2B-Portale belegen Top-Rankings

Auf eine Sache stößt man bei der Eingabe von B2B-Suchbegriffen bei Suchmaschinen stets: Portale. Sie belegen meist die absoluten Top-Rankings. Wieso Portale so relevant sind? Das erfahren Sie auf unserer Relevanz von B2B-Plattformen-Seite.

Suchergebnis Google

Beispielsweise für die Suche nach „Förderschnecken Hersteller“. Diese Suchanfrage ergibt bei den Suchmaschinen interessante Ergebnisse. Bei Google sind hier 80 % der organischen Suchresultate auf der ersten Seite B2B-Portale. Bei den Konkurrenten bing und YAHOO sind es sogar stolze 86% und 88% auf den ersten Seiten. Wer diese Spitzenergebnisse für sich nutzen will, muss gekonnt Portale auswählen und seine Produkte dort platzieren. Für genau diese Aufgabe ist es jedoch ratsam sich externe Hilfe zu holen, um dieses Vorhaben gezielt Wirklichkeit werden zu lassen. Bei genau dieser Umsetzung kommt Kyto ins Spiel. Kyto betreibt internationales Portalmarketing und kann Ihnen bei der Eroberung neuer Zielmärkte mit Expertise und einem stetig wachsenden Partnernetzwerk zur Seite stehen.

 

Wagen Sie den nächsten Schritt! Kostenloses Angebot erhalten

×

* Pflichtfelder

Oder kontaktieren Sie uns direkt über:+49 (0)30 - 994 040 130info@kyto.de

Oder rufen Sie uns an: 030 994 040 130

Gratis Expertenberatung: Mon-Fr 9 – 18 Uhr